VPSI

Die Inline-Version der VPS, genannt VPSI, ist besonders einbaufreundlich. Ihr gegossenes Pumpengehäuse in verschiedenen Materialien ermöglicht die einfache Einbindung in Rohleitungen ohne Versatz. Einzelkomponenten und Verschleißteile sind unkompliziert wechselbar. Die einflutige Pumpentechnik ist in drei Baugrößen lieferbar und eignet sich auch für kleinere Fördermengen.

 

Vorteile im Überblick:

  • Berührungsfreier Lauf der Förderelemente, dadurch abriebfrei und trockenlaufsicher
  • Stabile Kennlinie bei wechselnden Betriebsparametern, auch bei kleinen Fördermengen
  • Problemlose Förderung von niedrig- bis hochviskosen Medien (z. B. Ethanol mit 0,6 mm²/s oder Asphalt mit 74.000 mm²/s)
  • Drücken und Saugen ohne Pumpenwechsel, Saugverhalten bis zu 1-1,5 NPSHa
  • Schonender, nahezu pulsationsfreier Flüssigkeitstransport ohne Quetschungen und Turbulenzen
  • Ausführung in verschiedensten Materialkombinationen, in kompakter Bauform, ATEX oder TA-Luft
  • Einsatz eines integrierbaren Umlaufventils zum Schutz der Pumpe und der Rohrleitung möglich
VPSI Kennzahlen:

Fördermenge: bis zu 180 m³/h
Saugdruck: bis zu -0,75 bar
Differenzdruck: max. 25 bar
Viskosität: 0,5-100.000 mm²/s

Sprechen Sie uns an!