Petrochemie

Wo Erdöl und Erdgas in chemische Produkte umgewandelt werden und das Bereitstellen chemischer Ausgangsverbindungen zur Herstellung weiterer chemischer Produkte gefragt ist, müssen Pumpen absolut dicht, langlebig und wenig wartungsanfällig sein. Wechselnde Förderbedingungen im Druckbereich sowie Feststoffanteile sind Herausforderungen und benötigen eine besonders verlässliche und störungsunanfällige Pumpe.
Bitumen/Schweröle
Kesselwagenbefüllungspumpe (on top)

Schweröle (HFO = Heavy Fuel Oil) haben eine besonders hohe Dichte, über 900 kg/m³ bei 15 °C und unterschiedliche Viskosität. Bitumen zum Beispiel weist ein elastoviskoses Verhalten auf, das sich mit der Temperatur ändert. Das Pumpengehäuse wird deshalb mit integriertem Heizmantel ausgestattet. Durch die konstante Temperatur ist eine pulsationsarme Förderung bei gleichbleibender Viskosität möglich.

Ausführung:
Gehäuse: GS25
Förderschrauben: 1.4057
ATEX, TA Luft

Passende Produkte:

VPS   VPSI

 

Temperaturbereich: 30-140 °C
Viskosität: 5-200-380 mPas
Fördermenge: 33-90 m³/h
Saugdruck: -0,4 bar
Differenzdruck: 5,4 bar

Sprechen Sie uns an!

Vakuumrückstand
Vakuumrückstandspumpe

Bei der Vakuumdestillation wird der Rückstand aus der Rohöldestillation nochmals destilliert. Gewonnen werden Vakuumgasöl, verschiedene Destillate sowie Vakuumrückstand als schwere Heizöl- oder Bitumenkomponente. Die besondere Herausforderung für die Pumpe sind stark wechselnde Förderbedingungen im Druckbereich.

Ausführung:
Gehäuse: GS40
Förderschrauben: 1.4057
ATEX, TA Luft

Passende Produkte:

VPS   VPSI

 

Temperaturbereich: 150-135 °C
Viskosität: 25-5 mPas
Fördermenge: 16-18 m³/h
Differenzdruck: 10 bar
Korngröße: 2 mm

Sprechen Sie uns an!

Pyrolyseöl
Pyrolysepumpe

Pyrolyseöl bleibt bei der Ethylenproduktion des Steamcrackers zurück und dient zur Herstellung von Ruß, als Hilfsstoff in der chemischen Industrie sowie als Rohstoff zur Destillation vor allem von Naphthalin und Inden. Pyrolyseöl ist viskoses, aromatisch riechendes, naphthalinreiches, schwarzbraunes Öl mit teilweise bis zu fünf Prozent Feststoffanteilen. Wechselnde Förderbedingungen sowie der Feststoffanteil stellen für eine Pumpe die Herausforderung dar.

Ausführung:
Gehäuse: GS40
Förderschrauben: 1.4057
ATEX, TA Luft

Passende Produkte:

VPS   VPSI

 

Temperaturbereich: 90-110 °C
Viskosität: 25-5 mPas
Fördermenge: 16-18 m³/h
Differenzdruck: 10 bar
Feststoffanteil: 1 % Koksteilchen)
Korngröße: 2 mm

Sprechen Sie uns an!